Biografie

Die Cellistin Christa Hellmüller ist in Thun aufgewachsen und begann im Alter von 6 Jahren Akkordeon zu spielen. Als 11-Jährige entschied sie sich fürs Cello und ihr war schnell klar, dass sie die damit verbundene Leidenschaft zum Beruf machen will. Sie besuchte das Musikgymnasium in Thun, welches sie auf dem Instrument Klavier abschloss. Danach wurde Christa an der Hochschule Luzern – Musik in die Celloklasse von Prof. Marek Jerie aufgenommen und schloss 2012 erfolgreich den Bachelor of Arts in Music ab. Christa studierte im Master of Arts in Musikpädagogik mit Nebenfach Klavier und Minor Kammermusik weiter und schloss diesen 2014 in der Klasse vom renommierten Solisten Christian Poltéra ab. Für ihre Pädagogikprüfung erhielt sie das Prädikat „sehr gut“. In der Konzertklasse von Prof. Christian Poltera (Master of Arts in Performance) hat sie ihre künstlerischen Fähigkeiten weiter vertieft und diesen zweiten Master 2016 ebenfalls mit dem Prädikat „sehr gut“ abgeschlossen.

Christa bekam wertvolle Impulse an internationalen Meisterkursen u.a. bei Troels Svane (solo), Wen-Sinn Yang (solo), Conradin Brotbek (solo), Gerhart Darmstadt (solo, Schwerpunkt Suiten von Johann Sebastian Bach), Erik Borgir (solo, Akademie für zeitgenössische Musik) und dem Guarneri Trio Prag (Kammermusik, Klaviertrio). Weitere wertvolle Impulse erhielt sie zudem von Tobias Preisig an der Musikhochschule Luzern (Jazzcello).

Christa ist u.a. Preisträgerin des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs (2008) und war Stimmführerin in diversen Orchestern, zuletzt in der Jungen Philharmonie Zentralschweiz – dem Orchester der Musikhochschule Luzern.

Kammermusikalisch wirkt sie in verschiedensten Formationen mit. Kern ihres kammermusikalischen Schaffens bildet das Klaviertrio Artis mit der Geigerin Mira Migliorese und der Pianistin Yvonne Kolman, sowie das Duo CHELO mit der Cellistin Elodie Théry. Ausserdem engagiert sich Christa für die Zukunft klassischer Musik – sie ist mit dem Duo CHELO in der Musikvermittlung aktiv. Ihr Kinderkonzertprogramm spielen sie in verschiedenen Kindergärten der Schweiz.

Daneben ist die junge Cellistin eine gefragte Cellopädagogin und unterrichtet bereits seit 2011 an Musikschulen. Zurzeit unterrichtet sie eine Celloklasse von über 30 Schülern. Seit 2018 ist Christa zusätzlich an der Kantonsschule Beromünster als Cellolehrperson tätig.

Biographie herunterladen (PDF, Kurz-Version)